Garage Windlin in der Zentralschweiz in Obwalden, Kriens, Luzern

Kerns

  • J. Windlin AG, Kerns041 666 01 01
  • Auto Windlin AG, Kerns041 666 01 01

Kriens

  • Nidfeld Garage AG041 310 91 81
  • Nutzfahrzeug-Center, Kriens041 318 01 01
  • Auto Arena, Kriens041 318 01 22
  • J. Windlin AG, Kriens041 318 01 01
Testbericht Tarraco

Testbericht Tarraco

SEAT Tarraco

testbericht von Autoscout24

SEAT ist auf den SUV-Geschmack gekommen. Mit dem Tarraco bieten die Spanier jetzt auch ein Fullsize-Modell an, das mit viel Platz und Komfort punktet.SUV SEAT Tarraco Frontansicht

Wem der Seat Tarraco gefällt

Familien und 4×4-Fans, die einen grossen SUV mit sportlicher Optik und bewährter Technik innerhalb des VW-Konzerns zu einem interessanten Preis suchen.

SUV für alle Ansprüche

Mit dem Ateca sowie dem kleineren Arona hat SEAT bereits erfolgreich den Einstieg ins SUV-Segment geschafft. Jetzt haben die Spanier auch den Markt der grossen SUV ins Visier genommen. Und SEAT hat hohe Erwartungen an den Tarraco. Er soll in Zukunft massgeblich für steigende Verkaufszahlen sorgen. Mit seinen 4,73 Metern Länge ist er schon im Stand eine imposante Erscheinung.

Kraftvoller Diesel

Unter der Haube unseres Testwagens steckt ein 190 PS und 400 Newtonmeter starker 2,0 Liter Turbo Diesel. Damit ist der Tarraco gut motorisiert, um beispielsweise auf Autobahnen oder gut ausgebauten Landstrassen souverän zu überholen. Ein Sportler ist er trotz seines adaptiven Fahrwerks aber nicht. Dieses ist eher auf Komfort ausgelegt, der lange Radstand tut sein Übriges zum angenehmen Gesamteindruck. Tritt der Fahrer aufs Gas, vergeht zudem eine Gedenksekunde, ehe der Spanier loslegt.

Praktisches Interieur

Im Innenraum findet man sich sofort zurecht. Herzstück ist das digitale Cockpit mit dem 10,25 Zoll grossen Display, ein zusätzlicher 8-Zoll-Infotainment-Screen liegt direkt im Blickfeld des Fahrers und informiert über alle wichtigen Parameter. Dank grosszügigen Platzverhältnissen sitzen auch grosse Fahrer bequem. Wer viel Kofferraum braucht, kann die dritte Sitzreihe umklappen. Dann fahren bis zu sieben Personen im Tarraco mit, der auch als Fünfplätzer geordert werden kann.

Always on

Auch an technikaffine Fahrer hat SEAT gedacht. Der Tarraco ist in Sachen Infotainment und Konnektivität auf dem neuesten Stand. Fahrer und Passagiere können jederzeit auf Anrufe, Nachrichten oder Musik zugreifen. Eine sprachgesteuerte Assistentin namens Alexa erlaubt es zudem, den Fullsize SUV zum mobilen Büro umzufunktionieren. Die wichtigsten Funktionen lassen sich dabei bequem via Tasten auf dem Lenkrad anwählen.

Was uns bestens gefällt

Das Cockpit ist modern, die Platzverhältnisse grosszügig, der Motor effizient und die Preise für die bewährte Technik innerhalb des VW-Konzerns interessant.

Was uns weniger gefällt

Für einen rassigen Spanier hätten wir uns ein etwas sportlicheres Ansprechverhalten gewünscht. Der Tarraco richtet sich aber eher an komfortorientierte Fahrer, als an sportliche Piloten.

 

Weitere Informationen:

Mehr Informationen finden Sie direkt über unsere Website oder an unseren Verkaufsstandorten in Kriens / Luzern und Kerns / Obwalden.

 

Nehmen Sie direkt Kontakt auf:

 

 

 

Quelle: Autoscout24